Get inspired

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um keine Rabattaktionen und neuen Produkte zu verpassen

Search

thehoneybee.de

Toskana-Wein-Reiseziele

Die besten Reiseziele für Weinliebhaber

Urlaub und Wein. Gibt es eine bessere Kombination? Für Weinliebhaber ist eine Reise in ein Weinanbaugebiet naheliegend, denn eins vereint die Destinationen. Damit die guten Trauben wachsen, benötigt es ein besonderes Klima. Für uns übersetzt heißt das: Sonnige Gebiete und durch die Hanglage tolle Landschaften – also los geht’s in die Weinregionen!

La dolce vita

In Italien gibt es gleich drei Hotspots. Sehr bekannte Weinregionen sind dort nämlich die Toskana, Piemont und Sizilien. Das Highlight unter diesen ist vermutlich der Weinbrunnen in dem Ort Caldari di Ortona. Dort gibt es auf einem öffentlich zugänglichen Platz Rotwein en masse aus einem Weinbrunnen – um eine Spende wird gebeten. 

toskana

Südafrikas einzigartiger Pinotage

Auch in Kapstadt findet ihr Weinreben. Einzigartig ist dort die rote Rebsorte Pinotage – eine Kreuzung aus Pinot Noir und Cinsault. Der Ort Stellenbosch ist für Wein und gutes Essen sehr bekannt. Aber man muss nicht unbedingt dort hin, ein traumhaftes Wine Tasting wird auch in dem De Grendel Weingut in Durbanville (ca. 15 Minuten von Kapstadt entfernt) angeboten: Auf einer Terrasse mit Blick auf den Atlantik! 

Stellenbosch Kapstadt

Der spanische Klassiker

Die Region Rioja liegt etwa 2 Stunden nördlich von Madrid entfernt und zählt 1200 bodegas (=Weingüter). Damit ist sie zwar nicht das größte, aber das wohl bekannteste Weinanbaugebiet Spaniens. Wer Rotwein mag, kann mit einem Rioja nichts falsch machen. Die meisten Weintrauben dort gehören zur Sorte Tempranillo und schmecken fruchtig, aber kräftig. Unterschieden wird dann noch zwischen Crianza, Reserva und Gran Reserva – damit ist der Reifegrad gemeint, wobei ein Crianza mindestens 2 Jahre, Reserva mindestens 3 Jahre und ein Gran Reserva zwei Jahre im Holzfass und noch 3 Jahre in der Flasche reift. 

Chilenische Moscatel Trauben

Auch in Südamerika befindet sich ein Wein Hotspot: Das Elqui Tal. Dort kann man wunderbare Wein-Dörfer besichtigen. Das Städtchen Vicuña eignet sich gut als Ausgangspunkt für Ausflüge. FUn Fact: Auch der Schnaps für den Cocktail Pisco Sour wird dort angebaut. Der stammt nämlich von den süßen Moscatel Trauben!

La bourgogne

Die Region Burgund in Frankreich ist mit die bekannteste für viele Weiß- und Rotweine, unter anderem dürfte z.B. der Chardonnay vielen bekannt sein. Besonders in der Region ist, dass die Winzer nur einige wenige Rebsorten nutzen und diese dann voll ausschöpfen – Cuvées (Zusammensetzung aus mehreren Sorten) sind dort also die Ausnahme. Die Hauptstadt der Weinregion ist übrigens die Universitätsstadt Dijon, in der man auch sehr schöne, historische Gebäude findet – von der Gotik bis zum Art Decó Stil. 

Die „Toskana Deutschlands“

Zu guter Letzt noch ein Tipp für nachhaltiges, “budget-friendly” Reisen und nur eine Bahnfahrt entfernt: Die schöne Weinregion im Süden Deutschlands! Auch dort gibt es eine sehenswerte Landschaft, schöne Wanderwege und nicht umsonst werden die Regionen “die Toskana Deutschlands” genannt.  Fun Fact: Diese Regionen sind die wärmsten und sonnigsten Teile Deutschlands. Aus dem Grund wachsen die Trauben dort besonders gut.  Besonders die Weißweine sind dort empfehlenswert. Die regelmäßige Weinfeste, welche von Mai bis September stattfinden, sind eine gute Möglichkeit sich durch die verschiedenen Sorten zu probieren. Wein-Tipps für die Pfalz: Riesling, für die Kaiserstuhl Region: Grau- und Weißburgunder. 

pfalz

Leave
a comment

You don't have permission to register
X