Get inspired

Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um keine Rabattaktionen und neuen Produkte zu verpassen

Search

thehoneybee.de

new-york-city-skyline

3 Lokale, die du für deinen New York Trip kennen solltest

keine bezahlte Werbung/Kooperation
New York City – wer möchte hier nicht die Skyline Manhattans von oben bestaunen? Bei den unzähligen Observationsplattformen, Rooftops, etc. kann man sich eigentlich gar nicht so richtig entscheiden, von wo man die Aussicht genießen soll. Das 230 Fifth ist eine der vielen Rooftop Bars in Manhattan. Einen Raspberry Mojito gibt es dort für satte 14 USD, aber für die Aussicht durchaus wert. Das Ambiente und die Musik cool, ungezwungen, chillig und gemütlich und es gibt keinen strengen Dresscode, wie in manchen anderen (Highclass) Rooftop Bars. Zudem ist es im Sommer mit den Palmen super schön dekoriert und wenn man kurz vor der Sonnenuntergangszeit kommt, kann man das volle Programm genießen: Skyline im Hellen, in der Abendsonne und im Dunkeln.

1. Drinks with a view: 230 Fifth

230fifth-manhattan

2. Industrial chic interior: The Smith

Das Restaurant The Smith gibt es in Manhattan drei Mal (neben weiteren Filiale in Chicago und Washington DC). Die Einrichtung ist cool und trendy, im minimalistischen Industrie Look gehalten. Die Speisekarte bietet viel Auswahl, es ist eigentlich für jeden etwas dabei und die Gerichte sind alle super lecker und kreativ umgesetzt. Top Tipp: Der Salat mit Hähnchenstreifen (ca. 18 USD).

the-smith-manhattan

3. Coole neighbourhood: Bubby’s

In dem trendigen Meatpacking District gibt es eine große Auswahl an coolen Bars und Restaurants, genau genommen ist das gesamte Viertel zum Aus- und Essengehen empfehlenswert und die Entscheidung für ein Lokal fällt schwer. Fun Fact: Unter anderem sitzt Google hier und versorgt das gesamte Viertel mit WLAN. Das Bubby’s strahlt direkt beim Ausgang der High Line schon von Außen eine schöne Stimmung aus und kann ganz hervorragend mit einem Besuch der High Line kombiniert werden. Auf der Karte stehen unter anderem als Drinks: Pimm’s Cup (13 USD) und Food: Blueberry-Avocado-Salat mit Pecannüsse und Feta (16 USD). Aber wer auf einen Burger nicht verzichten will, findet das auch hier.  Außerdem ist für das Dessert auch schon gesorgt: Nebenan gibt es ein das Ample Hills Creamery Eiscafé mit kreativen und außergewöhnlichen Eissorten (auch vegan, z.B. Lemon Ginger mit Limoncello) in riesigen Kugeln (ca. 5 USD).

bubbys manhattan

Mehr Big Apple Vibes inklusive 8 Sightseeing Tipps findet ihr in unserem Travel Video hier

Leave
a comment

You don't have permission to register
X